Prozessmanagement
ist der Schlüssel zu mehr
Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit!

Mit dem Workflow Management System, bestehend aus Workflow Studio zum Verwalten und Administrieren der Prozesse, dem Workflow Designer zur grafischen Gestaltung von Workflows und dem Workflow Webportal bieten wir eine moderne umfassende Workflow Produktpalette.

Mit dem Workflow Studio werden die Workflows (Workflowdefinitionen) erstellt, hierzu stehen zahlreiche Aktivitäten wie Datenbankabfragen, PDF-Bearbeitung etc. zur Verfügung. Mittels dem Workflow Designer können Sie den Workflows grafisch „zusammenbauen“, ziehen Sie die benötigten Aktivitäten per Drag & Drop in das Flussdiagramm.

Die so entwickelten Workflowdefinition können vor der Aktivierung im „Probelauf“ getestet werden. Zur weiteren Verwendbarkeit können die erstellten Workflows exportiert oder bereits verfügbare Workflows importiert werden

Das Workflow Studio dient aber nicht nur der Erstellung von Workflows. Darüber hinaus bietet das Workflow Studio vielfältige Funktionen zur Verwaltung, Überwachung und Steuerung. Das Dashboard bietet zahlreiche Statistiken und Auswertungsmöglichkeiten.

Das Workflow Management System ergänzt die bereits in [accantum] zur Verfügung stehenden Workflows um zahlreiche Funktionalitäten. Das [accantum] Workflow Management ist eine neue Produktreihe, welche unabhängig vom [accantum] Dokumenten Management angeboten wird, aber dieses natürlich in idealerweise ergänzt.

Für Benutzerinteraktionen /-aktivitäten wird derzeit noch das Dokumenten Management System genutzt. Dieses wird ab Q1/2020 durch das Workflowportal ergänzt oder auch ersetzt, je nach Kundenanforderung. Eine gleichzeitige Nutzung von Dokumenten Management Clients beispielsweise in der Verwaltung an PC-Arbeitsplätzen und dem Workflowportal für die mobile Nutzung via Tablets ist denkbar.

Das Workflowportal wird automatisch aus der Workflowdefinition generiert. Dieses kann aber auch individuell angepasst oder erweitert werden. Folgend das Workflowportal mit der Aktivitätenübersicht, sprich aktive Workflows und deren Status/Zustand, hier Dienstreiseantrag, Rechnungsprüfung und Urlaubsantrag (Workflowinstanzen).

Die frei konfigurierbaren Workflows können individuell auf die Anforderungen des Unternehmens angepasst werden.

Für Benutzerinteraktionen /-aktivitäten wird derzeit noch das Dokumenten Management System genutzt. Dieses wird ab Q1/2020 durch das Workflowportal ergänzt oder auch ersetzt, je nach Kundenanforderung. Eine gleichzeitige Nutzung von Dokumenten Management Clients beispielsweise in der Verwaltung an PC-Arbeitsplätzen und dem Workflowportal für die mobile Nutzung via Tablets ist denkbar.